Tipi Workshop


drei Tage im Kreis mit anderen Männern,

der Wald und die Natur geben uns Halt und Raum,

geben uns Verbindung zu unserer eigenen wahren Natur,

geben uns Antwort auf unsere tiefen Fragen.

Dem inneren Ruf folgen

Du hörst manchmal den Ruf in Deinem Herzen,

spürst einen Impuls, ihm zu folgen,

Dich auf den Weg zu machen,

ohne genau zu wissen.

Vielleicht gibt es etwas in Deinem Leben, das nach Veränderung ruft,

oder Du spürst eine klare Gewissheit.

Da gibt es etwas, das Du erfahren möchtest,

etwas wirklich Wesentliches,

wie die "Wahrheit Deiner Seele"

Die Archetypen des Mann-Seins

Carl Gustav Jung hat die Lehre der Archetypen begründet und damit einen Entwicklungsweg des Menschen zu seiner wahren Natur oder zu seinem ganzen Mensch-Sein beschrieben. In der Männerbewegung  wurden einige kraftvolle Archetypen des Mann-Seins von unterschiedlichen Autoren herausgearbeitet. Es geht im Workshop nicht darum, ein Ziel zu erreichen (z.B. ein starker "Krieger" zu werden). Die Archetypen dienen uns lediglich als Leitfaden zur Selbsterkenntnis und zum Verständnis des Inneren Weges. Dabei orientieren wir uns an dem von Walter Mauckner entwickelten Konzept einer initiatischen Arbeit, die er die "Heldenreise des Mannes" nennt.

Der Heiler

  wurde zum Heiler, weil er seine eigene Wunde kennt und integriert hat.

Ein bewusster Mann bewegt sich zwischen seiner verletzten Seite und seinem unverwundbaren inneren Kern.

Er entwickelt sein Mitgefühl für sich selbst und für andere.

 

Der Krieger

ruht in seiner Energie und Stärke, seiner Entschlossenheit.

Der Mann bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Aggression und Hingabe.

Er weiß, wann und wie er seine Kraft einzusetzen hat.

 

Der Wilde Mann

symolisiert Qualtitäten von Frei-Sein, Unabhängigkeit,

Mut zum unkonventionellen Anders-Sein, sich selbst treu zu sein.

Der Mann bewegt sich zwischen Frei-Sein und Verantwortungsbewusstsein.

 

Der Liebende Mann

kann leidenschaftlich lieben und sich selbst geliebt fühlen.

Der Mann begegnet sich selbst, anderen Menschen und dem Leben selbst

mit Freude, Begeisterung, Leichtigkeit und Hingabe.

 

Der Mystiker

Dieser Archetyp steht für die innere Verbundenheit zu dem was größer ist als wir:

Eins-Sein, Wahrheit, Buddha-Natur, unsere Wahren Natur, das Sein, Gott...

Der Mann schöpft aus seiner Intuition, seiner Tiefe, seiner Weisheit.

Der Mann findet Präsenz und inneren Frieden und strahlt damit in die Welt.

 

Der König

ist ein integrierender Archetyp.

Im inneren System des Menschen führt der befreite und erwachsene Teil.

Das innere Kind ist beruhigt und der Ego-Wille ist integriert.

Der Mann bewegt sich in der Welt und  in sich selbst in einem Spannungsfeld zwischen

klarer Führung und verantwortungsvollem Dienst, Authorität und Fürsorge.

 


Ablauf des Workshop:

Es gibt keine Agenda und kein festgelegtes Programm.

Nach kurzer Einstimmung betreten wir gemeinsam den "Schwellenraum".

Symbolisch übertreten wir eine Schwelle und lassen die Alltags-Welt hinter uns. 

Wir lassen viele Dinge zurück:

in diesem geschützen Raum müssen wir keine Fassade aufrecht erhalten,

müssen keine Rolle spielen (Chef, Ehemann, Teammitglied, Nachbar, Freund, Vater etc.).

Gesellschaftliche Rollen, Status, beruflicher Erfolg sind hier bedeutungslos.

Es gibt keinerlei Anforderung, wie Du zu sein hast.

Du musst nichts leisten, nichts beweisen, nichts darstellen,

kannst einfach sein, so wie Du gerade bist.

Wir meditieren gemeinsam und manchmal allein,

sitzen im Wald oder laufen, wir horchen auf die Natur und auf unser eigenes Herz.

Wir lauschen, schauen und nehmen alles wahr, was innen und im Außen auftaucht.

Die Männer hören sich gegenseitig zu und erkennen schnell:

wir haben gemeinsame Themen.

Die angeleitete Selbsterkundung führt den Mann in die Erforschung seiner Fragen.

Die Archetypen helfen uns, unsere Themen zu vertiefen und zu entschlüsseln,

worum es eigentlich geht.

Und wenn der Mann sich tief öffnet, dann entsteht die Chance,

dass überraschend ein unerwarteter Weg, eine Einsicht oder eine neue Perspektive sichtbar wird.

Tagesstruktur

Ganze drei Tage und Nächte bleiben wir im Schwellenraum, bleiben in einer inneren Haltung von Präsenz und Achtsamkeit ohne uns anzustrengen, irgendwas erreichen zu wollen.

Alles gehört dazu: Schlafen, Reden, Zuhören, Schweigen,

Essen zubereiten, gemeinsame Mahlzeiten, Ruhen, Wandern, Begegnungen, Alleinsein, Meditieren, Singen ...

Der Tag beginnt mit Sonnenaufgang. Du folgst Deinem Fluss, stehst auf oder schläfst weiter oder hörst den Vogelstimmen zu. Um 7:00 entönt eine Glocke und läutet den Tag ein. Um 7:30 meditieren wir gemeinsam, mit Anleitung oder einfach in Stille.

Nach dem Frühstück sitzen wir im Kreis und alles weitere ergibt sich durch das, was bei den Männern auftaucht.


Da wir eine kleine Gruppe von drei bis maximal 6 Teilnehmer sind,

entsteht schnell ein dichtes Energiefeld.

Dein innerer Raum darf sich öffnen und weit werden.

Vielleicht wirst Du intensiv an Deinen Fragen und Themen arbeiten.

Vielleicht bist du vor allem in Stille, im Zuhören und Wahrnehmen.

Du darfst frei Deinem Fluss folgen, Dich selbst und die Natur genießen.

Ein stiller Ort in der Natur

Alles findet draußen statt:

  • Unsere Treffen finden im Steinkreis unter freiem Himmel oder Im Tipi statt.
  • Unser Essen kochen wir gemeinsam in der Draußenküche. Toiletten und Dusche gibt es natürlich ebenfalls draußen.
  • Du kannst wahlweise unter freiem Himmel, im Tipi, im eigenen Zelt im Wald oder in der komfortablen Variante der Klause übernachten.


Lass Dich inspirieren:

Der Platz befindet sich mitten in einem abgelegenen Wald.

Man fährt einen Kilometer Waldweg um unsere Adresse "Am Fuchsberg" zu erreichen  -  

in der Lüneburger Heide ca 45km südlich von Hamburg.

Es gibt zwei Termin

29. Juli bis 1. August 2021

30. September bis 3. Oktober 2021

Donnerstag 18:00 Ankommen, 19:00 Seminarbeginn

bis Sonntag Mittag

Weitere Termin sind möglich,

sobald sich interessierte Männer finden.

Ort

Am Fuchsberg 17,  21441 Garstedt

im Tipizelt im Wald

Kosten

Seminargebühr: 180,- €

zuzüglich eventuell Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung

am besten Du meldest Dich gleich verbindlich an und sicherst Dir Deinen Platz!